Simulation von Bleibatterien  /  1.1.1995  -  31.12.2020

ISET-LAB

P. Caselitz (Projektleiter), M. Puchta, M. Schwalm, D. Schledde

Laufzeit 1.1.1995 - 31.12.2020  
Bearbeiter Peter Caselitz (Projektleiter), Matthias Puchta, Michael Schwalm, Dominik Schledde

 

Computersimulationen sind ein wichtiges Hilfsmittel bei der Auslegung von elektrischen Energieversorgungssystemen. Die erreichbare Simulationsgenauigkeit hängt dabei in erster Linie von der Qualität der verwendeten Modelle ab. Insbesondere für elektrochemische Speichersysteme waren geeignete mathematische Beschreibungen bisher kaum verfügbar.

Bei der Software ISET-LAB handelt es sich um ein Modell zur Simulation von Bleibatterien, das auf der Nachbildung aller relevanten physikalischen und elektrochemischen Prozesse in solchen Speichern basiert. Durch diesen Modellierungsansatz lässt sich das dynamische Verhalten beliebiger Bleibatterien allein durch Angabe von bekannten konstruktiven Batteriedaten nachbilden.

ISET-LAB läuft auf UNIX-, SUN- und Windows Computersystemen unter den Simulationsumgebungen Matlab/Simulink, Simplorer oder Saber. Das Modell wird seit einigen Jahren in der europäischen und amerikanischen Automobilindustrie bei der Entwicklung und Optimierung elektrischer Bordnetze eingesetzt. Die Software wird in engem Kontakt zu den Anwendern ständig weiterentwickelt.