Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE

 

Das Fraunhofer IEE in Kassel forscht für die Transformation der Energiesysteme. Es entwickelt Lösungen für technische und wirtschaftliche Herausforderungen, um die Kosten für die Nutzung erneuerbarer Energien weiter zu senken, die Versorgung trotz volatiler Erzeugung zu sichern, die Netzstabilität auf hohem Niveau zu gewährleisten und die Energiewende zu einem wirtschaftlichen Erfolg zu führen.

 

 

Geschäftsfelder

Unternehmen aus den Branchen Energieversorgung, Netzbetrieb, Energieelektronik, Energieinformatik, Windenergie, Photovoltaik, Bioenergie und Investment bieten wir ein reichhaltiges, an die Bedürfnisse unserer Kunden anpassbares, Portfolio von Leistungen, Know-how und Produkten. Mit Hilfe unserer technischen und operativen Angebote stehen wir unseren Kunden und Partnern aus Politik und Wirtschaft aktiv und kompetent zur Seite.

  • Energiewirtschaftliche Analysen und Beratung
  • Energiemeteorologische Informationssysteme
  • Digitales Portfoliomanagement
  • Netzplanung und Netzbetrieb
  • Leistungselektronik und elektrische Antriebssysteme
  • Hardware-in-the-loop Systeme
  • Anlagentechnik
  • Mess- und Prüfdienstleistungen
  • LiDAR-Windmessungen

Forschungsschwerpunkte

Unsere Forschungsschwerpunkte aggregieren die notwendigen Fähigkeiten zur Realisierung der Geschäftsbereiche. Sie umfassen sowohl die Kompetenzen und Erfahrungen unserer Wissenschaftler, deren Ausrüstung mit Laboren und Testeinrichtungen, ihre Vernetzung in der wissenschaftlichen Gemeinschaft sowie Patente und IPRs.

  • Energieinformatik
  • Energiemeteorologie und Geoinformationssysteme
  • Energiewirtschaft und Systemdesign
  • Energieverfahrenstechnik und -speicher
  • Netzplanung und Netzbetrieb
  • Netzstabilität und Stromrichtertechnik
  • Thermische Energietechnik

Testzentren und Labore

Das Fraunhofer IEE verfügt über umfangreiche Test- und Experimentiereinrichtungen, Labore und Geräteausstattungen. Zusammen mit dem Know-how der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler kann das Institut seinen Kunden und Partnern so eine zukunftsorientierte Forschungs- und Entwicklungsinfrastruktur bieten. Die wichtigsten Einrichtungen sind:

  • SysTec – Testzentrum Intelligente Netze und Elektromobilität
  • 200-Meter-Windmessmast, Laser-Windmesstechnik und Windmessnetz
  • Labor für Regelungssysteme großer Windenergieanlagen
  • Testfeld für Photovoltaiksysteme
  • Experimentierzentrum Bioenergie-Systemtechnik
  • Akkreditierte Prüflabore für Stromrichter und EMV
  • Batteriespeicherlabor

Historie

Das Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE in Kassel ist 2018 aus dem Institutsteil Energiesystemtechnik des Fraunhofer IWES hervorgegangen.

Das Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES bestand aus den Institutsteilen Windenergie (Nordwest) und Energiesystemtechnik (Kassel) und war 2009 aus dem ehemaligen Fraunhofer-Center für Windenergie und Meerestechnik CWMT in Bremerhaven sowie dem 1988 gegründeten Institut für Solare Energieversorgungstechnik ISET e.V. in Kassel hervorgegangen.

Das Fraunhofer IWES war seit der Gründung auf knapp 600 Mitarbeitende gewachsen. Beide Institutsteile hatten in ihrer strategischen Ausrichtung erfolgreich weitgehend unabhängige Profile entwickelt. Daher führt die Fraunhofer-Gesellschaft die Institutsteile ab Januar 2018 als eigenständige Institute fort. Ziel ist es, die inhaltlichen Ausrichtungen klarer für die Partner in Wissenschaft und Wirtschaft zu kommunizieren.

Institutsleitung und Stab

Kooperationen

Kuratorium

Förderer

 

IEE Standorte

 

Neubau