Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik

Kommunale Wärmewende

Neues Online-Portal aus dem Projekt »Kommunale Wärmewende« informiert rund um die Wärmewende und Wärmeplanung dreier Modellkommunen.

mehr Info

Regelbare Biogasproduktion

Großtechnische ReBi-Pilotanlage erprobt – wirtschaftlicher Betrieb derzeit aber noch schwierig

Prognoseverfahren erhöhen Stromtrans-portkapazität

Mit einem neu entwickelten indirekten Verfahren des Fraunhofer IEE in Kassel lässt sich die Strombelastbarkeit von Übertragungsleitungen bei bis zu 75 % aller Wetterbedingungen um rund 20 % erhöhen.

mehr Info

Regelreserve mit Smart Meter Gateway

Mit Fortschreiten der Energiewende müssen künftig auch dezentrale Energieanlagen Regelreserve und andere Systemdienstleistungen erbringen. Eignen sich Smart Meter Gateways für deren Steuerung, in technischer und regulatorischer Hinsicht?

mehr Info

Forschung im Kontext: »Die Windturbine im Verbundnetz der Zukunft«

Pre-Workshop zur VDI-Tagung »Schwingungen von Windenergieanlagen 2020«

mehr Info

Institutsneubau

Der Innenausbau schreitet voran

mehr Info

Neuer Megawatt-Teststand für Überspannungen

Um für die gestiegenen Anforderungen an dezentrale Stromerzeugungsanlagen eine Prüfumgebung bereitzustellen, hat das Fraunhofer IEE in Kassel sein Testzentrum SysTec um einen Teststand für kurzzeitige Überspannungen erweitert.

mehr Info

Aktive Schaltentlastung: Materialeinsparung bei Stromrichtern

Zusammen mit Partnern aus der Industrie will das Fraunhofer IEE in Kassel in dem vom BMWi geförderten Forschungsprojekt PV-MoVe nun aktive Schaltentlastungsnetzwerke entwickeln, die die Schaltverluste bei hohen Taktfrequenzen deutlich reduzieren.

mehr Info

Akkreditierung nach neusten Netzanschlussrichtlinien

Für sein Testzentrum SysTec erhält das Fraunhofer IEE erneut die Akkreditierung nach den neuesten Prüfrichtlinien für die elektrischen Eigenschaften von Erzeugungseinheiten, -anlagen und Komponenten am Nieder-, Mittel, Hoch- und Höchstspannungsnetz nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005.

mehr Info

Symposium »Geschäftsmodell Energiewende«

VERSCHOBEN !

mehr Info
 

Prof. Dr. Clemens Hoffmann | Institutsleiter

Willkommen!

Das Fraunhofer IEE in Kassel forscht für die Transformation der Energieversorgungssysteme und entwickelt Lösungen für technische und wirtschaftliche Herausforderungen.

Geschäftsbereich

Energiewirtschaft

Geschäftsbereich

Energiesystemtechnik

Aktuelles

 

19.5.2020

Wie effizient arbeiten Photovoltaik-Speichersysteme?

Das Projekt »Testbench« verbessert die Qualität der Messergebnisse und
erleichtert den Vergleich von Photovoltaik-Speichersystemen.

 

15.5.2020

Kommunale Wärmewende: Neues Online-Portal

Ein neues Online-Portal informiert rund um die Wärmewende und Wärmeplanung dreier Modellkommunen. Enstanden ist das Portal im Projekt "Kommunale Wärmewende"der Argentur für Erneuerbare Energien AEE und des Fraunhofer IEE.  

 

Fraunhofer CINES / 13.5.2020

13 Thesen zur Energiewende in Deutschland

Forschende des Fraunhofer Cluster of Excellence »Integrated Energy Systems« CINES haben nun auf Basis von drei Energiesystemmodellen 13 Thesen abgeleitet, die zeigen, wie ein treibhausgasneutrales Energiesystem für Deutschland aussehen kann.

 

9.4.2020

#WirVsVirus: Projekt »EveryoneCounts«

In Teamarbeit entstand ein Social Distancing Dashboard – also eine konfigurierbare, digitale Veranschaulichung der Wirkung der gesellschaftlichen Maßnahmen zur Abflachung der Infektionskurve.

 

5.4.2020

Zusammenarbeit in Zeiten der COVID-19-Pandemie

Reaktionen und Maßnahmen der Fraunhofer-Gesellschaft und des Fraunhofer IEE zum Schutz von Mitarbeitenden, Geschäftspartnern und Veranstaltungsteilnehmern in Zeiten der COVID-19-Pandemie.

 

1.4.2020

E-Busse: OmniE soll Potenziale ermitteln

Wann und wo ist die Umstellung von Diesel- auf E-Busse für ÖPNV-Unternehmen sinnvoll? Das herstellerunabhängige Analysetool OmniE soll künftig Auskunft geben und Busflottenbetreibern in ganz Europa Substitutions-Szenarien aufzeigen.

 

19.3.2020

Regelbare Biogasproduktion - Großtechnische ReBi-Pilotanlage erprobt

Forschende des Fraunhofer IEE haben in Bad Hersfeld, am Standort der großtechnischen Versuchsbiogasanlage der Landesanstalt Landwirtschaft Hessen (LLH), erfolgreich eine Vorstufe zur Flexibilisierung der Gaserzeugung im Pilotmaßstab errichtet. 

 

 

30.1.2020

Neue Monitoring- und Prognoseverfahren erhöhen Stromtrans-portkapazität von Freileitungen

Mit einem neu entwickelten indirekten Verfahren des Fraunhofer IEE in Kassel lässt sich die Strombelastbarkeit von Übertragungsleitungen bei bis zu 75 % aller Wetterbedingungen um rund 20 % erhöhen. 

 

26.11.2019

Regelreserve mit Smart Meter Gateway

Mit Fortschreiten der Energiewende müssen künftig auch dezentrale Energieanlagen Regelreserve und andere Systemdienstleistungen erbringen. Eignen sich Smart Meter Gateways für deren Steuerung, in technischer und regulatorischer Hinsicht?

 

VERSCHOBEN !

Symposium »Geschäftsmodell Energiewende«

Dieses Jahr wirft unser Symposium die Frage auf »Energiewende ohne Politik?«. Damit wollen wir Felder adressieren, in denen auch unter heutigen Rahmenbedingungen eine wirtschaftlich erfolgreiche Umsetzung der Energiewende erfolgt und solche, in denen eine deutliche Veränderung der Rahmenbedingungen nötig ist.

 

15.6.2020

Pre-Workshop: »Die Windturbine im Verbundnetz der Zukunft«

Wie sieht die zukünftige Interaktion zwischen Windkraftanlagen und elektrischen Netzen aus und welche Geschäftsmodelle entstehen daraus?

Welche Chancen und Risiken bestehen für das Verbundnetz der Zukunft und den Betrieb der Windturbine?

 

 

 

 

Bericht / 20.11.2019

Flächenanalyse Windenergie an Land

Für eine erfolgreiche Energiewende sind laut UBA nicht weniger, sondern dringend mehr und vor allem tatsächlich nutzbare Flächen für die Windenergie an Land nötig. Sonst könnte Deutschland das Ziel, bis zum Jahr 2030 seinen Strom zu 65 Prozent aus erneuerbaren Energien herzustellen, deutlich verfehlen. Dies wurde im gemeinsamen Projekt von Navigant und Fraunhofer IEE festgestellt.

Kompetenzfelder

Unsere Kompetenzfelder aggregieren die notwendigen Fähigkeiten zur Realisierung der Geschäftsbereiche. Sie umfassen sowohl die Kompetenzen und Erfahrungen unserer Wissenschaftler, deren Ausrüstung mit Laboren und Testeinrichtungen, ihre Vernetzung in der wissenschaftlichen Gemeinschaft sowie Patente und IPRs.