Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik

Fraunhofer veröffentlicht »Barometer der Energiewende 2019«

Wo steht die Energiewende in Deutschland? Und wie lässt sie sich erfolgreich fortsetzen?

mehr Info

PCIM Europe 2019

7. bis 9. Mai 2019 | Sie finden uns in der Halle 6; Newcomer Pavilion; Stand 350

mehr Info

Fraunhofer IEE und Forschungspartner rüsten Stromnetzbetreiber für die Elektromobilität

mehr Info

Studie zu Treibhausgas SF6 im Energiesektor gestartet

Schwefelhexafluorid, kurz SF6, spielt als Isoliergas in elektrischen Schaltgeräten der verschiedenen Spannungsebenen eine wichtige Rolle beim Unterbrechen und Umleiten von Stromflüssen.

mehr Info

Mit Siliziumkarbid-Halbleitern leichtere und kleinere Stromrichter bauen

In einem vom BMWi und BMBF geförderten Verbundforschungsprojekt wurde ein Demonstrator eines Photovoltaik-Wechselrichters mit 30 kVA Leistung entwickelt, der die Vorteile von SiC-Halbleitern in der Anwendung aufzeigt.

mehr Info

Bis zu 50% weniger Gasspeicherbedarf

Upgrading von Bestandsbiogasanlagen hin zu flexiblen Energieerzeugern durch eine bedarfsorientierte Dynamisierung der Biogasproduktion (UBEDB)

mehr Info
 

Prof. Dr. Clemens Hoffmann | Institutsleiter

Willkommen!

Das Fraunhofer IEE in Kassel forscht für die Transformation der Energieversorgungssysteme und entwickelt Lösungen für technische und wirtschaftliche Herausforderungen.

Geschäftsbereich

Energiewirtschaft

Geschäftsbereich

Energiesystemtechnik

Kompetenzfelder

Unsere Kompetenzfelder aggregieren die notwendigen Fähigkeiten zur Realisierung der Geschäftsbereiche. Sie umfassen sowohl die Kompetenzen und Erfahrungen unserer Wissenschaftler, deren Ausrüstung mit Laboren und Testeinrichtungen, ihre Vernetzung in der wissenschaftlichen Gemeinschaft sowie Patente und IPRs.

Aktuelles

 

20.5.2019

Wasserstoff – Energieträger der Zukunft?

Neben der Sektorenkopplung gewinnt die Weiterentwicklung von Speicherlösungen signifikant an Bedeutung. Welche Rolle Wasserstoff als Energieträger der Zukunft spielen kann, diskutieren Institute der Fraunhofer-Allianz Energie gemeinsam mit Partnern aus der Industrie am 20. Mai 2019 auf den Berliner Energietagen.

 

9.5.2019

Fraunhofer veröffentlicht »Barometer der Energiewende 2019«

Um das Energiesystem CO2-emissionsfrei zu machen, gibt es zu den erneuerba-ren Energiequellen derzeit keine Alternative. Windenergie- und Photovoltaikan-lagen bieten ein hohes technisches Nutzungspotenzial und liefern unmittelbar, effizient und günstig elektrischen Strom. Diesen gilt es auch weitgehend in den Sektoren Wärme, Kälte, Produktion, Mobilität und Transport für eine CO2-neutrale Versorgung zu nutzen. »Der Ausbau der erneuerbaren Energien schrei-tet voran, aber zu langsam. Wir sind nicht auf Kurs, um den Zielen des Klimaab-kommens von Paris gerecht zu werden und die Energiewende in allen Sektoren tatsächlich zu schaffen«, stellen die Energie-Experten der Fraunhofer-Institute ISE, ISI und IEE mit dem »Barometer der Energiewende 2019« gemeinsam fest.

 

2.4.2019

Stromnetzbetreiber für die Elektromobilität rüsten

Längst nicht alle Verteilernetze in Deutschland sind darauf ausgelegt, eine größere Zahl von Elektroautos gleichzeitig zu laden. Vielerorts muss daher in den nächsten Jahren investiert werden, in neue Leitungen genauso wie in Instrumente zur Steuerung der Ladevorgänge. Im Projekt »Ladeinfrastruktur 2.0« untersuchen Forschungsinstitute, Netzbetreiber, Energieversorger, Autohersteller und -zulieferer jetzt, wie sich die Netze auf volkswirtschaftlich sinnvollste Weise für die Elektromobilität rüsten lassen.

 

28.3.2019

Studie zu Treibhausgas SF6 im Energiesektor gestartet

Schwefelhexafluorid, kurz SF6, spielt als Isoliergas in elektrischen Schaltgeräten der verschiedenen Spannungsebenen eine wichtige Rolle beim Unterbrechen und Umleiten von Stromflüssen.

 

9.5.2019

Symposium »Geschäftsmodell Energiewende«

9. – 10. Mai 2019
FRAUNHOFER-FORUM BERLIN

Die Fraunhofer Institute IEE, ISE und ISI laden gemeinsam sehr herzlich zum Symposium »Geschäftsmodell Energiewende« ein. Der Expertendialog widmet sich in diesem Jahr den industriepolitischen Chancen und Gefährdungen in der Umsetzung der Energiewende.

 

7.5.2019

PCIM Europe 2019

7. – 9. Mai 2019  Nürnberg

Sie finden uns in der Halle 6
Newcomer Pavilion
Stand 350

 

StEnSea nominiert für Green Awards

Das Offshore-Pumpspeicherprojekt StEnSea ist zusammen mit zwei weiteren Projekten in der Kategorie Innovations im Finale der "Green Awards 2019". Die Entscheidung fällt am 24. Mai in Berlin.

Veranstaltungen
und Messen 2019

Treffen Sie uns persönlich!

1.-5.4. | Hannover Messe, Hessischer Gemeinschaftsstand; Halle 27 

7.-9.5. | PCIM Europe 2019, Nürnberg

9.-10.5. | Symposium »Geschäftsmodell Energiewende«, Fraunhofer Forum Berlin  

20.-22.5. | Berliner Energietage

12.6.-16.6. | Hessentag, Bad Hersfeld, Gemeinschaftsstand »Hessen schafft Wissen«

10.-13.09. | Husum Wind 2019, Husum

20.-21.11. | Zukunftsforum Energiewende, Kassel