Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik

Regelreserve mit Smart Meter Gateway

Mit Fortschreiten der Energiewende müssen künftig auch dezentrale Energieanlagen Regelreserve und andere Systemdienstleistungen erbringen. Eignen sich Smart Meter Gateways für deren Steuerung, in technischer und regulatorischer Hinsicht?

mehr Info

Symposium »Geschäftsmodell Energiewende«

Fraunhofer-Forum 25.-26. März 2020 | Berlin

mehr Info

Institutsneubau

Stand zum Jahreswechsel

mehr Info

Neuer Megawatt-Teststand für Überspannungen

Um für die gestiegenen Anforderungen an dezentrale Stromerzeugungsanlagen eine Prüfumgebung bereitzustellen, hat das Fraunhofer IEE in Kassel sein Testzentrum SysTec um einen Teststand für kurzzeitige Überspannungen erweitert.

mehr Info

Aktive Schaltentlastung: Materialeinsparung bei Stromrichtern

Zusammen mit Partnern aus der Industrie will das Fraunhofer IEE in Kassel in dem vom BMWi geförderten Forschungsprojekt PV-MoVe nun aktive Schaltentlastungsnetzwerke entwickeln, die die Schaltverluste bei hohen Taktfrequenzen deutlich reduzieren.

mehr Info

Akkreditierung nach neusten Netzanschlussrichtlinien

Für sein Testzentrum SysTec erhält das Fraunhofer IEE erneut die Akkreditierung nach den neuesten Prüfrichtlinien für die elektrischen Eigenschaften von Erzeugungseinheiten, -anlagen und Komponenten am Nieder-, Mittel, Hoch- und Höchstspannungsnetz nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005.

mehr Info

Windenergieausbau stagniert

Nur 754 Windenergieanlagen mit 2515 MW Nennleistung nahmen 2018 den Betrieb auf, der niedrigste Zubau in Deutschland seit 2013.

mehr Info

Projekt zur Validierung neuer Anforderungen an Stromerzeuger

Zusammen mit den Projektpartnern DKE und KACO new energy sowie dem assoziierten Partner Bosch KWK Systeme hat das Fraunhofer IEE das vom BMWi geförderte Projekt »ZuPrüVal« gestartet.

mehr Info

Fraunhofer veröffentlicht »Barometer der Energiewende 2019«

Wo steht die Energiewende in Deutschland? Und wie lässt sie sich erfolgreich fortsetzen?

mehr Info
 

Prof. Dr. Clemens Hoffmann | Institutsleiter

Willkommen!

Das Fraunhofer IEE in Kassel forscht für die Transformation der Energieversorgungssysteme und entwickelt Lösungen für technische und wirtschaftliche Herausforderungen.

Geschäftsbereich

Energiewirtschaft

Geschäftsbereich

Energiesystemtechnik

Kompetenzfelder

Unsere Kompetenzfelder aggregieren die notwendigen Fähigkeiten zur Realisierung der Geschäftsbereiche. Sie umfassen sowohl die Kompetenzen und Erfahrungen unserer Wissenschaftler, deren Ausrüstung mit Laboren und Testeinrichtungen, ihre Vernetzung in der wissenschaftlichen Gemeinschaft sowie Patente und IPRs.

Aktuelles

 

26.11.2019

Regelreserve mit Smart Meter Gateway

Mit Fortschreiten der Energiewende müssen künftig auch dezentrale Energieanlagen Regelreserve und andere Systemdienstleistungen erbringen. Eignen sich Smart Meter Gateways für deren Steuerung, in technischer und regulatorischer Hinsicht?

 

26.11.2019

Institutsgründer
für Lebenswerk
ausgezeichnet

Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst hat den Institutsgründer des heutigen Fraunhofer IEE, Prof. Dr.-Ing. Werner Kleinkauf, für sein Lebenswerk mit der Goethe-Plakette ausgezeichnet.

 

 

24.11.2019

Neuer Megawatt-Teststand für Überspannungen

Mithilfe dieses Teststandes kann das dynamische Verhalten von Wind- und Photovoltaik-Anlagen, Blockheizkraftwerken oder Biogasanlagen bei kurzzeitigen, im Verbundnetz auftretenden Spannungsüberhöhungen vermessen werden.  

 

 

24.10.2019

Capacity Building für die indische Energiewende

Mit dem Schwerpunkt Netzintegration erneuerbarer Energien hat das Fraunhofer IEE aus Kassel gemeinsam mit Partnern aus der Industrie und dem indischen Institut IIT Mumbai ein Capacity-Building-Programm für die Energiewende in dem zweitbevölkerungsreichsten Land der Erde gestartet. Das von der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ initiierte Schulungsprogramm richtet sich an Mitarbeitende indischer Netzbetreiber, die im ...

 

 

25.3.2020

Symposium »Geschäftsmodell Energiewende«

Dieses Jahr wirft unser Symposium die Frage auf »Energiewende ohne Politik?«. Damit wollen wir Felder adressieren, in denen auch unter heutigen Rahmenbedingungen eine wirtschaftlich erfolgreiche Umsetzung der Energiewende erfolgt und solche, in denen eine deutliche Veränderung der Rahmenbedingungen nötig ist.

 

Transparente Netze

Mit unseren Angeboten, Forschungsprojekten und Systemen bieten wir schon heute Lösungen für aktuelle und zukünftige Herausforderungen und betreiben proaktiv die Integration von Ergebnissen anwendungsorientierter Forschung in die Prozesse und Wertschöpfungsketten der Wirtschaft.

 

 

 

 

 

Bericht / 20.11.2019

Flächenanalyse Windenergie an Land

Für eine erfolgreiche Energiewende sind laut UBA nicht weniger, sondern dringend mehr und vor allem tatsächlich nutzbare Flächen für die Windenergie an Land nötig. Sonst könnte Deutschland das Ziel, bis zum Jahr 2030 seinen Strom zu 65 Prozent aus erneuerbaren Energien herzustellen, deutlich verfehlen. Dies wurde im gemeinsamen Projekt von Navigant und Fraunhofer IEE festgestellt.

Veranstaltungen und Messen

Treffen Sie uns persönlich!

13.-14. November 2019
VKU-Netzforum
, Berlin

20.-21. November 2019
Zukunftsforum Energiewende
, Kassel

4.-5. Dezember 2019
FNN-Kongress Netze 2019
, Nürnberg

6. Mai 2020
ETG-Fachtagung: Hochautomatisierter Netzbetrieb 2020,
Dortmund