/  01. Juli 2020  -  30. November 2022

PVin100RESPS – High Penetration Solar PV in the 100% Renewable Energy Systems Power System

Projektpartner Hochschule Ulm, Institut für Energie- und Anlagentechnik
Förderung BMWi
Laufzeit 01.07.2020 - 30.11.2022
Bearbeitende Markus Kraiczy, Denis Mende, Abdullah Altayara

 

Das „Photovoltaic Power Systems Technology Collaboration Programme (PVPS)“ ist eine Plattform innerhalb der IEA zur Verbesserung der internationalen Forschungs- und Entwicklungszusammenarbeit auf dem Gebiet der Nutzbarmachung photovoltaischer Energie und deren Integration in elektrische Netze. Im Rahmen des PVPS arbeiten derzeit 32 IEA-Mitglieder in sieben internationalen Projektgruppen (sogenannte Tasks) mit unterschiedlichen Schwerpunktthemen.

Der Task 14 „Solar PV in the 100% RES Power System“ beschäftigt sich dabei mit Fragestellungen rund um das Thema Integration großer Anteile Photovoltaik in die elektrische Energieversorgung. Der Task 14 wurde 2010 gegründet und umfasst derzeit 17 Teilnehmerländer, vertreten durch nationale Experten. Ziel des Task 14 ist es, auf dem Themengebiet der Netzintegration von Photovoltaik den internationalen Austausch von Forschung und Industrie voranzutreiben, bewährte Methoden zur Netzintegration von Photovoltaik zu identifizieren und somit die jeweilige nationale Forschung und Entwicklung effizienter auf wesentliche Fragestellungen auszurichten.

Das Projekt PVin100RESPS stellt damit den deutschen Beitrag zum Task 14 dar.