Große Erzeugungsanlagen sind unsere Stärke!

DC Quelle 3 MVA, 1000 V und programmierbare Lasten: R 600 kW, L 600 kvar, C 600 kvar

LVRT-Prüfcontainer 6 MVA und Netzsimulator 1MVA, 100-900 V

Niederspannungsprüfschiene und Stufentransformator 1,25 MVA, 254-690 V

Prüfung Netzeigenschaften

Im Fraunhofer IEE bündeln sich die Kompetenzen für Messungen an Erzeugungseinheiten und deren Modellbildung. So können wir Ihnen einen umfassenden Service beim Nachweis der Einhaltung der Netzanschlussbedingungen für Wechselrichter und BHKW bieten.

Wir führen Messungen bis 1 MW elektrischer Anschlussleistung und bis 3 MW DC durch. Der Nachweis des Verhaltens bei Spannungseinbrüchen (LVRT) ist bis 6 MVA möglich. Und wir erstellen für Sie validierte Modelle von Erzeugungseinheiten für die Simulation.

Netzeigenschaften Photovoltaik

Das Fraunhofer IEE bietet Ihnen Messungen für den Nachweis der Einhaltung der Netzanschlussbedingungen für Wechselrichter 1 MW Anschlussleistung und bis zu 3 MW DC-Leistung.

Zusätzlich steht für den Nachweis des Verhaltens bei Spannungseinbrüchen (LVRT) eine mobile Netzentkopplungseinheit bis 6 MVA zur Verfügung.

Unsere Mitarbeiter haben Erfahrungen in Zertifizierungsmessungen nach nationalen und internationalen Anforderungen und sie beteiligen sich aktiv in den Gremien zur Weiterentwicklung von Normen und Prüfrichtlinien.

Messungen vor Ort

Mit dem LVRT-Prüfcontainer sind auch Messungen vor Ort an fertig installierten Anlagen möglich.

Unsere Testumgebung

Prüfplatz für Nieder- und Mittelspannung

Stufentransformator 1,25 MVA, 254-690 V

Netzsimulator 1,0 MVA, 100-900 V,
45-65 Hz

DC-Quelle 3,0 MVA (3000A@1000V)

Programmierbare Lasten RLC (600 kW/ 600 kvar ind./ 600 kvar cap.)

Mobile Mittelspannungsentkopplungseinheit 6 MVA (LVRT-Prüfcontainer)

Prüfsignalgenerator für Tests der Sekundärtechnik

Netzeigenschaften BHKW

 

Das Fraunhofer IEE bietet Ihnen Messungen für den Nachweis der Einhaltung der Netzanschlussbedingungen für BHKW bis 1 MVA elektrischer und 2,5 MW thermischer Anschlussleistung. Zusätzlich steht für den Nachweis des Verhaltens bei Spannungseinbrüchen (LVRT) eine mobile Netzentkopplungseinheit bis 6 MVA zur Verfügung. Unsere Mitarbeiter engagieren sich bei der Weiterentwicklung von Prüfrichtlinien, u.a. im FGW AK Verbrennungskraftmaschinen. Mit dem LVRT-Prüfcontainer sind auch Messungen vor Ort in Ihrer eigenen Testumgebung oder an fertig installierten Anlagen möglich.

Netzeigenschaften BHKW

Modellentwicklung und Netzanschluss-Studien

© Fraunhofer IEE

Das Fraunhofer IEE erstellt für Sie ein validiertes Modell für die Simulation und unterstützt Sie im Zertifizierungsprozess. Die Modellierung kann in verschiedenen Simulationsumgebungen erfolgen. Wir bieten Messung und Modellbildung aus einer Hand. Dadurch können Messdaten zeitnah für die Modellbildung und die Validierung genutzt werden. Sie gewinnen Zeit und Sicherheit im Zertifizierungsprozess.