/  01. Dezember 2019  -  01. November 2022

egoN - Energy Grid Optimization of n Flexibilities

Partner
ZNES Flensburg, Reiner Lemoine-Institut, DLR, Universität Magdeburg
Förderung BMWi
Laufzeit 01.12.2019 - 01.11.2022
Bearbeitende Tanja Kneiske, Dennis Cronbach

 

Der  Zubau erneuerbarer Energiequellen und die kontinuierliche Elektrifizierung weiterer Energiesektoren, wie z.B. Mobilität und Wärme, stellt die Stromnetzplanung vor neue Herausforderungen, darunter volatile Energiequellen und Lasten. Auf der anderen Seite können weitere Energiesektoren als Flexibilitäten genutzt werden, um das Stromnetz zu entlasten. Das Projekt untersucht die Wechselwirkung zwischen den Sektoren und stellt dabei gleichzeitig den Nachfolger des Projekts open_ego dar. Deshalb folgt das Projekt den open-source- und open-data-Prinzipien.