/  01. April 2021  -  31. März 2024

SIROP - Auf dem Weg zur Szenarieninteroperabilität

Partner
Öko-Institut, Reiner Lemoine Institut, Otto-von-Guericke Universität Magdeburg
Förderung BMWi, PtJ
Laufzeit 01.04.2021 - 31.03.2024
Bearbeitende Mirjam Stappel (Projektleitung), Klara Reder, Carsten Pape, Susann Spriestersbach

 

Die Energiesystemforschung braucht transparentes und strukturiertes Datenmanagement. Viele Szenarien aus Forschungsprojekten sind aktuell kaum miteinander vergleichbar. Szenarienvergleiche werden manuell und zeitaufwändig durchgeführt.

Mit "SIROP - auf dem Weg zur Szenarieninteroperabilität" setzen wir uns zum Ziel, Energieszenarien vergleichbarer und interoperabler zu machen. SIROP ist das Nachfolgeprojekt von "SzenarienDB", in dem wir eine Datenbank- und Tool-Infrastruktur für die freie Ablage von Energieszenarien auf der Open Energy Platform (OEP) erstellt haben.

In SIROP bauen wir auf der geschaffenen Infrastruktur auf: auf der Open Energy Platform sollen in Zukunft Szenarien gegenübergestellt und mit einander verglichen werden können sowie die Aussagekraft der Vergleiche abgeleitet werden.  
Hierzu entwickeln wir für die OEP neue Features und Tools, u.a. zur Visualisierung von Szenarienvergleichen. Die Open Energy Ontology (OEO), eine Ontologie für die Energiesystem-Domäne, die in SzenarienDB aufgebaut wurde, entwickeln wir - projektübergreifend mit einem dritten Projekt - weiter.
Nicht zuletzt entwickeln wir Konzepte, die es Nutzer:innen ermöglicht, diese neuen Funktionalitäten zu lernen und zu nutzen.