/  01. Juni 2021  -  31. Mai 2024

WINDOW

Entwicklung eines Lidar- und KI-gestützten Verfahrens zur großräumigen Vermessung des Windfeldes innerhalb und außerhalb von Offshore-Windparks

Projektpartner Universität Kassel, Energie Baden-Württemberg AG (EnBW)
Förderer BMWi
Projektlaufzeit 01.06.2021 - 31.05.2024
Bearbeiter Florian Jäger (Koordinator), Doron Callies, Lukas Pauscher, Tobias Klaas-Witt, Paul Kühn, Tabea Hildebrand, Richard Döpfer, Klaus Otto

 

Die Windenergie ist aktuell der größte Stromproduzent im deutschen Kraftwerkspark. Um die Windpark-Performance zu optimieren, sind verbesserte Verfahren zum Monitoring und Betrieb besonders von Offshore-Windparks notwendig. Das Fraunhofer IEE entwickelt und erprobt Strategien zur Windfeldvermessung insbesondere mit scanenden Lidar als Grundlage für die Entwicklung innovativer, auf KI basierter Verfahren zur Modellierung hochaufgelöster Windfelder in und um Offshore-Windparks. Hierbei ist eine Weiterentwicklung von Scan-Geometrien und Steuerungsalgorithmen zur schnellen und umfangreichen Erfassung der Windbedingungen durch adaptiv-automatisierte Messstrategien mit möglichst wenigen Messgeräten erforderlich. Darüber hinaus wird eine systematische Wirtschaftlichskeitsanalyse der Anwendungen Lidar-KI-Windfeldmodellierung im Bereich Performance Monitoring von Offshore-Windparks durchgeführt.