/  1.8.2014  -  31.1.2016

HERA-VPP – Zuverlässigkeit und Instandhaltung virtueller Kraftwerke

Auftraggeber Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
Laufzeit 01.08.2014 - 31.01.2016
Bearbeiter Johanna Hirsch (Projektleiterin), Stefan Faulstich, Stefan Siegl, Kaspar Knorr, Uwe Hoffstede, Peter Funtan, Marco Jung, Matthias Puchta, Jan Ringelstein

 

Das übergeordnete Ziel des Projektes ist es, die Wirkung der Zuverlässigkeit der wichtigsten einzelnen Komponenten im zukünftigen Stromversorgungssystem zu untersuchen. Dabei soll sowohl auf die Gesamtverfügbarkeit als auch auf mögliche Synergieeffekte und Kostensenkungspotenziale in Betrieb und Instandhaltung eingegangen werden. Die Teilziele des Vorhabens können wie folgt zusammengefasst werden:

  • Kenntnis des grundsätzlichen Zuverlässigkeitsverhalten der wichtigsten Komponenten des zukünftigen Stromversorgungssystems und der anteiligen Kosten für Betrieb und Instandhaltung
  • Kenntnis der Wirkung der Einzelkomponenten auf die Zuverlässigkeit des Gesamtsystems und notwendige Konsequenzen
  • Kenntnis grundsätzlicher Anforderungen des Gesamtsystems an die Zuverlässigkeit der Einzelkomponenten
  • Kenntnis möglicher Kostensenkungspotenziale durch Synergieeffekte bei Betrieb und Instandhaltung
  • Verbesserungsansätze zur Reduzierung des Instandhaltungsaufwands.
  • Maßnahmen zur Qualitätssicherung bei der Planung, Installation und Inbetriebnahme sollen ein Höchstmaß der Verfügbarkeit sicherstellen
  • Kenntnis des zukünftigen Forschungs-. und Entwicklungsbedarfs