/  1.2.2012  -  31.1.2015

TROPOS

Modular Multi-use Deep Water Offshore Platform Harnessing and Servicing Mediterranean, Subtropical and Tropical Marine and Maritime Resources

Partner Plataforma Oceánica de Canarias, University of Edinburgh, University of Bremen ‐ Centre for Marine Environmental Sciences, Wave Energy Centre, Universidad Politécnica de Madrid, Toulon Var Technologies, Norsk Institutt for Vannforskning, Danmarks Tekniske Universitet, Instalaciones Inabensa S.A., Phytolutions GmbH, Hellenic Centre for Marine Research, National Sun Yat Sen University, Advance Intelligent Development S.L., Bureau Veritas S.A., École Centrale de Nantes, EnerOcean S.L., University of Strathclyde
Laufzeit 1.2.2012 - 31.1.2015
Förderung Europäische Kommission (FP7)
Auftraggeber Europäische Kommission
Bearbeiter Jochen Bard (Projektleiter), Fabian Thalemann
Schwerpunkte Projektkoordination, Untersuchung von Plattformaktivitäten und -technologien, Entwicklung von modularen Multifunktions-Plattformdesigns, Untersuchungen bzgl. Wirtschaftlichkeit, Lebenszyklusbewertung, Infrastruktur & Logistik und Einsatzstrategie

 

Das Ziel dieses Projekts ist die Entwicklung eines multifunktionalen Plattformsystems für  Mittelmeer-, tropische und subtropische Regionen mit großen Wassertiefen, das eine Reihe von Funktionen aus dem Transport-, Energie-, Aquafarming- und Freizeitsektor in sich vereint und so Herausforderungen in jedem der genannten Sektoren angeht.