Strom – Wärme – Gas

Stadtwerke als Vorreiter und Gestalter

Die Umstellung des Energieversorgungssystems bedingt ein koordiniertes Zusammenspiel der Sektoren Strom, Wärme und Gas. Die Kopplung von Strom aus regenerativen Energien mit dem Wärmesektor ermöglicht die Flexibilisierung der Nachfrageseite. Unterstützt durch intelligente Lösungen der Systemtechnik und des Energiemanagements kann die Interaktion der Sektoren zu einer wirtschaftlichen und zuverlässigen Energieversorgung beitragen.

Worin unterstützen wir Sie?

Optimierung

der regionalen und lokalen Strom- und Wärmeversorgung

Kundenbindung und -gewinnung

durch unabhängige und zuverlässige Energieversorgung

Vorbereitung und Reaktion

 auf Marktänderungen

Wie unterstützen wir Sie?

Entwicklung

von individuellen Konzepten und Strategien

Übertragung

wissenschaftlicher Methoden und Werkzeuge in die betriebliche Praxis

Beratung

in technischen und wirtschaftlichen Fragen

Womit unterstützen wir Sie?

Optimierung der regionalen und lokalen Strom- und Wärmeversorgung

  • Erstellung von Strom- und Wärme-Versorgungskonzepten
  • Simulationsgestützte Bewertung von Betriebskonzepten und Flexibilisierungsmaßnahmen
  • Optimierung der Aggregat- und Speicherdimensionen
  • Simulation verschiedener Typgebäude und Heizungs­technologien
  • IT-System Virtuelles Kraftwerk zur Steuerung in einem Anlagenverbund

Entwicklung und Analyse von Geschäftsmodellen

  • Simulationsgestützte Bewertung von Vermarktungs-optionen
  • Analyse der Wettbewerbssituation im Wärmemarkt
  • Bewertung von Fördermöglichkeiten und Finanzierungsrahmenbedingungen
  • Strategien für den Eigenverbrauch von Solarstrom durch Wärmepumpen

Szenarienentwicklung und -analyse im zukünftigen Strom- und Wärmemarkt

  • Simulation des Ausbaus erneuerbarer Energien und des Strommarkts unter veränderbaren Rahmenbedingungen
  • Bewertung der Auswirkungen von Gesetzesänderungen

Referenzprojekte

 

Energiewende Nordhessen

Technische und energiewirtschaftliche Unterstützung für die strategische Ausrichtung von Energieversorgern mittels Bestands- und Potenzialanalyse sowie Szenarienentwicklung und -analyse.
 

Agora Power2heat

Wissenschaftliche Untersuchung zur Gestaltung der Gesetzgebung und strategische Kommunikation zu Stakeholdern mittels Potenzialanalyse zur Nutzung von Wärmesenken bei Einspeisemanagement, Simulation der strompreisgeführten KWK-Erzeugung in Fernwärmenetzen und Durchführung von Stakeholder-Workshops.

Eigenstromversorgung mit Windenergie

Empfehlungen zur Projektentwicklung und Analyse der politischen Risikofaktoren mittels Simulation und Lastganganalyse von Wind- und Verbrauchsdaten, Konzeptentwicklung zur Integration in Beschaffungs­portfolio sowie Kostenrechnung, Analyse des Rechtsrahmens.
 

RegioVK

Zukunftsfähige Verwertung der erneuerbaren Erzeugung in der Region und regionale Wertschöpfung mittels Einbindung dezentraler Anlagen in ein virtuelles Kraftwerk, Integration in Beschaffungsportfolien mehrerer Versorger, Entwurf des Stromprodukts und Kostenberechnung sowie Erstellung eines Betriebskonzepts des virtuellen Kraftwerks.
 

Interaktion Strom – Wärme – Verkehr

Politikberatung und Gestaltung der rechtlichen Rahmenbedingungen mittels Analyse der Verbrauchssektoren in Deutschland und Europa, Bewertung techno-ökonomischer Kenndaten von Energietechnologien, Simulation kostenoptimierter Langfristszenarien sowie Gegenüberstellung von klimapolitisch notwendigen Entwicklungspfaden und gegenwärtigen rechtlichen Rahmenbedingungen im Wärme- und Verkehrsbereich.