/  01. Februar 2021  -  31. Januar 2024

OwnPV-Outlook – PV-Eigenstrom als effizientes, nachhaltiges und robustes Element des zukünftigen Energiesystems#

Partner
Thüga AG, Universität Kassel, Stiftung Umweltenergierecht, Avacon Netz GmbH, RheinEnergie AG
Förderung BMWi
Laufzeit 01.02.2021 - 31.01.2024
Bearbeitende Sarah Becker, Elias Dörre, Pedro Giron, Patrick Selzam, Daniel Horst, Simon Drauz, Norman Gerhardt, Britta Zimmermann, Tanja Kneiske, Rafael Fritz

 

Das Ziel des Verbundvorhabens ist es, die Einbindung und Entwicklung von PV-Eigenstromsystemen in das zukünftige Energiesystem zu untersuchen und zu bewerten, um mögliche und wahrscheinliche Ausgestaltungen der zukünftigen Rahmenbedingungen von PV-Eigenstromsystemen unter Berücksichtigung ökonomischer, technischer verhaltensökonomischer und regulatorischer Aspekte zu identifizieren. Insbesondere gibt das Projekt Aufschluss über das wirtschaftlich nutzbare Potenzial von PV-Eigenstromsystemen.

Die Arbeiten am IEE zielen darauf ab, PV-Eigenstromsysteme aus mikroökonomischer, technischer und volkswirtschaftlicher Perspektive zu bewerten. Weiter ist das IEE maßgeblich daran beteiligt, aus der ganzheitlichen Bewertung von Eigenstromanwendungen politische Handlungsempfehlungen abzuleiten:

  • Bestimmung von wirtschaftlich nutzbaren Potenzialen für PV-Eigenstrom (direkt + indirekt)
  • Entwicklung von Agentenmodellen zu Regionalisierung unter Berücksichtigung von Nutzerverhalten
  • Kostenwälzung aller regulierten Stromkostenbestandteile; Bewertung der Rückwirkungen
  • Bewertung von Geschäftsmodellen im Bereich PV, Batteriespeicher und Flexibilität