/  15.6.2012  -  30.6.2015

EEG-Monitoring-Biomasse

Projektpartner Deutsches Biomasseforschungszentrum (DBFZ), bosch & partner, Privates Institut für Nachhaltige Landbewirtschaftung GmbH (INL)
Förderung Forschungszentrum Jülich GmbH (im Unterauftrag von Deutsches Biomasse Forschungs Zentrum gGmbH)
Laufzeit 1.6.2012 - 30.6.2015
Bearbeiter Michael Beil (Projektleiter), Wiebke Beyrich

 

Im Rahmen des Forschungsvorhabens »Wissenschaftliche Vorbereitung und Begleitung der EEG-Monitoringberichte und des EEG-Erfahrungsberichtes für die Stromerzeugung aus Biomasse (Vorhaben II a Biomasse)« wird u.a. die Entwicklung des Anlagenbestandes und der Stromerzeugung aus Biomasse im Rahmen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) untersucht. Gemeinsam mit dem DBFZ führt das Fraunhofer IEE (ehemals Fraunhofer IWES) im Vorhaben die Evaluierung des Biomethanmarktes in Deutschland durch. Diese Evaluierung berücksichtigt ausgewählte Themen entlang der gesamten Biomethanwertschöpfungskette - von der Substratbereitstellung bis zur energetischen Verwertung des Biomethans. Die Erzeugung und die Bereitstellung von Biomethan für EEG-Anlagen stellen den Schwerpunkt der Arbeiten dar. Um diesbezüglich die Entwicklung darstellen zu können, werden die hierfür relevanten Praxisdaten erhoben. Die Methodik zur Evaluierung des Biomethanmarktes knüpft dabei an das Ende Juni 2012 abgelaufene Forschungsvorhaben »BIOMON - Evaluierung der Biomethanbereitstellung, -verteilung und -nutzung in Deutschland durch ein Marktmonitoring« an.