HIL und Digitaler Zwilling

Bausteine für kurze Entwicklungszeiten

Hardware-in-the-Loop Systeme und Digitale Zwillinge

Schnell zu hochwertigen Produkten

Hardware-in-the-Loop Systeme sind vielseitig einsetzbar. Sinn und Zweck sind es Entwicklungszeiten zu verkürzen und bei Entwicklungen das Risiko zu minimieren.

Sie haben einen Prototypen und möchten ihn in möglichst realitätsnaher Umgebung testen, um die Qualität Ihrer späteren Serie sicherzustellen? Sie möchten neue Funktionen in Ihr Gerät integrieren und es in möglichst vielen Anwendungsfällen testen? Sie wollen eine Regelung parallel zu Ihren anderen Entwicklungsaktivitäten realitätsnah testen, um Entwicklungszeit zu sparen? Bevor wir HiL Systeme für unsere Entwicklungen einsetzten, war die Zeit immer ein kritischer Faktor. Jetzt ist sie das immer noch, weil wir viele weitere Ideen in der gleichen Zeit umsetzen können.

Falls eine der Fragen auf Sie zutrifft, sind HiL Anwendungen für Sie die richtige Entscheidung.

Wir haben mehrere HiL Systeme für verschiedene Anwendungen in unserem Portfolio. DC und AC Anwendungen bis 400 kW bzw. 400 kVA und maximal 1500V sind derzeit möglich. Eine Erweiterung unserer Anlagen ist geplant. Unsere Tests beziehen sich auf leistungselektronische Systeme und auf Teststände für elektrische Maschinen.

Für unserer Entwicklungen als auch für unsere Partner aus Industrie und Forschung entwickeln wir die Modelle für Tests und automatisierte Testabläufe.

Aktuell entwickeln wir auch Leistungsverstärker für HiL Versuche, um die Dynamik der Versuche weiter zu steigern und Testmöglichkeiten im hohen Frequenzbereich (> 5kHz) zu ermöglichen. Neben getakteten Leistungsverstärkern wird uns auch bald ein hybrider Verstärker zur Verfügung stehen (getaktet und analog).

Gerne würden wir ihnen Entwicklungszeit sparen, mit Ihnen Ideen umsetzen und Ihnen helfen Ihr Produktportfolio zu erweitern. Kommen sie auf uns zu.

Performante Echtzeit-Systeme

  • Kundenspezifische Anwendung von Echtzeit-Systemen
  • Toolchain für echtzeitfähige Modell-Integrationen
  • Performante Datenspeicherung

Leistungsverstärker-Systeme

  • Hochdynamische Leistungsverstärker für Power Hardware-in-the-Loop
  • Rapid Power Control Prototyping
  • Modulare erweiterbare Leistungslevel von 20kW bis >100kW

Digitale Zwillinge dezentraler Anlagen

  • Realgetreue Anlagenmodelle von Solar-, Wind-, Wasserstoff-, E-Mobilität-Systemen
  • Echtzeit-fähige Netzmodelle von realen und Benchmark-Systemen
  • Einbindung digitaler Zwillinge in HIL Umgebung

Moderne Prüfsysteme

  • Beratung von HIL Laborinfrastruktur
  • Erweiterung von reproduzierbaren feldtestnahen Laboranwendung
  • Einbringung von Worst-Case Testszenarien
  • Automatisierung, Risikominimierung und Prüfkostenreduzierung

Wir beraten Sie gerne.

Sie haben Fragen?

Sie stehen vor einer Herausforderung, sind sich aber nicht ganz sicher ob das Fraunhofer IEE der richtige Ansprechpartner ist?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beantworten Ihre Fragen und evaluieren mit Ihnen, inwiefern wir Sie unterstützen können.