MetFox
Wetterdaten weiter gedacht#

Optimierte Wetterdaten für Ihre Anwendung

MetFox: Meterorologische Daten

Meteorologische Daten passgenau für Ihre Anwendung#

Messstationen des Deutschen Wetterdienstes in Deutschland
© Fraunhofer IEE
Messstationen des Deutschen Wetterdienstes in Deutschland
2m-Temperaturverlauf einer ICON-EU Wettervorhersage (01.06.2020 00 UTC Modelllauf) über Deutschland, dargestellt mit XyGrib
© Fraunhofer IEE
2m-Temperaturverlauf einer ICON-EU Wettervorhersage (01.06.2020 00 UTC Modelllauf) über Deutschland, dargestellt mit XyGrib

Benötigen Sie optimierte Wetterdaten passgenau aufbereitet für Ihre Anwendungen?

Datensätze und Modelle können für den gewünschten Einsatz kombiniert, optimiert und passgenau bereitgestellt werden. Beim Entwickeln, Testen und Kalibrieren gehen wir auf Ihre Wünsche ein, um für Sie den größtmöglichen Nutzen zu generieren.

Das Fraunhofer IEE arbeitet seit vielen Jahren mit meteorologischen Daten, Wettervorhersagen, Wetterstationsmessungen, Fernerkundungsdaten und Realanalysen aus numerischen Wettermodellen. Unser Fokus liegt hier stark auf Deutschland und Europa, wir nutzen aber auch Datensätze mit globaler Abdeckung.
Unsere meteorologische Datenbasis beinhaltet Daten von u.a. folgenden Institutionen:

  • Deutscher Wetterdienst (DWD),
  • Europäisches Zentrum für mittelfristige Wettervorhersagen (ECMWF),
  • Nationale Ozean- und Atmosphärenbehörde der USA (NOAA),
  • Kanadisches Meteorologisches Zentrum (CMC),
  • Nationaler Wetterdienst Großbritanniens (MetOffice),
  • The Weather Company, an IBM Business

Die Experten des Fraunhofer IEE unterstützen Sie bei der Aufbereitung, Verwendung und Interpretation von meteorologischen Daten, um den größtmöglichen Nutzen zu generieren. Die gesammelten historischen Wetterdaten können in einer Vielzahl von Formaten, abhängig von Ihren Bedürfnissen, zur Verfügung gestellt werden. Sie können dabei wählen, ob Sie einzelne Standorte, Regionen oder gesamte Modellgebiete beziehen möchten.

Neben der räumlichen und zeitlichen Interpolation von Wetterdaten (z.B. mit Kriging) befassen wir uns mit der optimalen Kombination von unterschiedlichen Datenquellen. So geben GIS-Daten u.a. wertvolle Informationen zum Gelände, die zu einer Erhöhung der räumlichen Auflösung numerischer Wetterdaten genutzt werden können.

Langzeitkorrekturen und Kalibrierungen von Modellausgaben unter Verwendung modernster Verfahren der künstlichen Intelligenz sind ebenfalls Teil unsere Portfolios. Dieses erweitern wir sehr gerne zur Lösung Ihrer individuellen Fragestellungen.

Fragen Sie uns, die Experten für Wetterdaten.