Test und virtuelle Inbetriebnahme operativer Softwaresysteme

Anwendungen & Vorteile

Operative Software (z.B. Leitsystem oder virtuelles Kraftwerk) kann durch Standard-Schnittstellen (CIM, VHPready, IEC61850) mit einer Echtzeit Netzsimulation in OpSim verbunden werden.

Anwendungsbeispiele

  • Tests unter extremen Szenarien wie fehlerhafte
    oder verzögerte Soll/Messdaten (Exception Handling)
  • Tests mit großen Datenmengen aus Netz- und Anlagensimulation (Stresstest)
  • Tests über längere Zeiträume (Dauerlasttest)

User-Story „Bosch VPP“

Das virtuelle Kraftwerk (VK) von Bosch Software Innovations wurde mit einer simulierten Erzeugungsanlage in der OpSim-Umgebung verbunden. Die Verbindung wurde über die Standard Schnittstelle VHPready realisiert und live auf der E-World Smarter Europe 2015 Messe gezeigt. Mit OpSim können potenziell auch größere Anlagenpools (inklusive Stromnetz und Netzbetriebsführung) simuliert werden, um die VK-Software unter diversen Szenarien zu testen.

F. Marten, M. Vogt, M. Widdel, M. Wickert, A. Meinl, M. Nigge-Uricher und J.-Christian Töbermann.
Real-time simulation of Distributed Generators, for testing a Virtual Power Plant software.